Über uns

 

 

SiGs - Der Name stand ursprünglich für "Singles in Gemeinschaft". Daraus entwickelt hat sich eine Frauen Freizeitgruppe für Singles und Nicht-Singles im Alter zwischen 40 und 60 Jahren.

 

 

 

1. Die Idee der SiGs

Die SiGs sind gedacht als ein offenes Freizeitnetzwerk, das die vielfältigsten Aktivitäten anbietet und so für viele Leute etwas Attraktives zu bieten hat, was man entweder eh schon gern macht oder was man gern mal ausprobiert. Unser Haupteinzugsgebiet erstreckt sich auf den Landkreis Pfaffenhofen/Ilm und die benachbarten Landkreise. Bei den SiGs hat man problemlos die Möglichkeit, seinen Bekannten- und Freundeskreis zu erweitern. Es richtet sich an Menschen, die sich in erster Linie in lockerer Runde in Pfaffenhofen zu einem Ratsch treffen wollen, aber auch an Wochenenden gemeinsam mit anderen etwas unternehmen wollen oder für ihre eigenen Unternehmungen BegleiterInnen suchen. Angesprochen sind sowohl Singles als auch in Partnerschaft lebende Menschen.

 

  

2. Das Besondere an den SiGs

  • kein Mitgliedsbeitrag, kein Vertrag, keine Verpflichtungen

  • kein Gruppenzwang

  • keine Singlebörse

  • Sehr breitgefächertes Angebot, vom Stammtisch bis zur Hochtour

  • Regionales und überregionales Angebot und TeilnehmerInnen

  

 

3. Organisationsstruktur der SiGs

Jeder beliebige Teilnehmer kann und soll Vorschläge für Unternehmungen in die WhatsApp Gruppe schreiben und diese dann auch durchführen. Alle können und sollen mitreden, dazu gibt es den Stammtisch.

Unser Freizeitnetwerk lebt vom Engagement zahlreicher Personen!

   

 

4. Veröffentlichung von Aktivitäten

 

A. Per WhatsApp an alle Teilnehmer, Anmeldung teilweise über doodle

 

B. Auf unserer Homepage www.sig-pfaffenhofen.de finden sich die Stammtisch- und andere Termine. Bei Interesse schreibt eine Nachricht an uns.

C. Mund-zu-Mund-Propaganda durch die Personen, die bei unseren Unternehmungen mitmachen.

   

 

5. Was sind das für Leute bei den SiGs? 

Nette Frauen, vorwiegend Singles, zwischen 40 – 60 Jahren, die Gemeinschaft (er-)leben wollen und Spaß an gemeinsamen Unternehmungen und Treffen haben. Frauen, die neugierig auf andere Menschen und neue Erfahrungen sind und mit beiden Beinen im Leben stehen. Die SiGs, das ist ein unkomplizierter, lustiger Haufen.

  

  

6. Kleiner rechtlicher Hinweis - Bitte beachten 

Rein rechtlich gesehen handelt es sich bei den SiGs um eine sog. „Interessensgemeinschaft“, alle Unternehmungen werden im rein privaten Rahmen organisiert, aus diesem Grunde erfolgt eine Teilnahme immer auf eigene Gefahr. Ganz im Gegensatz zu einem kommerziellen Veranstalter oder einem eingetragenen Verein müssen wir nicht für die teilnehmenden Personen haften. Lediglich bei Angeboten von Kooperationspartnern oder Fremdanbietern (z. B. kommerziell gebuchte Reisen) haftet der externe Anbieter entsprechend den gesetzlichen Regelungen. 

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei unseren Aktivitäten für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-(

Danke für Dein Verständnis!

   

7. Die Geschichte der SiGs

... ist sehr kurz. Die SiGs wurden im Mai 2016 ins Leben gerufen. Der Ursprungsgedanke war es, Menschen zusammenzubringen, die sich einen neuen oder zusätzlichen Freundes- und Bekanntenkreis aufbauen wollen und die unternehmungslustig sind. Im Vordergrund stehen daher auch die Treffen in Biergärten oder sonstigen schönen Plätzen im Raum Pfaffenhofen und benachbarten Landkreisen. Die Orte sollen zentral und einfach zu erreichen sein und Treffen daher auch spontan machbar sein.

Die circa zwanzig SiGs freuen sich immer über weitere TeilnehmerInnen!

 

 

 

(Stand: 29.8.2020)

 

 

Vorschlag Elbphilharmonie
Monheim/Eifel 2019
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Häußler